Bauernhof Wellsberg
Gästehaus in der ruhigen Hügellandschaft vom Napf

Schweinezucht

Auf unserem Betrieb sind 48 Muttersauen, zwei Eber und jede Menge junge Ferkel der Rassen Schweizer Edelschwein (ES) und Schweizer Landrasse (SL) anzutreffen. Jedes Mutterschwein hat ca. 13 Ferkel pro Wurf, die sie während 5 Wochen säugt. Danach bleiben die Ferkel bis zu einem Gewicht von 25 kg auf dem Hof, bevor sie in einen Mastbetrieb verkauf werden. Bei uns werden die Schweine bereits seit 2001 nach den Richtlinien von Coop Naturafarm (CNf) gehalten. Das heisst, dass allen Tieren eingestreute Liegeflächen zur Verfügung stehen und sie sich frei und Gruppen bewegen können. Sämtliche Tiere ab 25 kg haben freien Zugang zum Auslauf. Davon ausgenommen sind Muttersauen während ihrer fünfwöchigen Säugezeit.

  • 20190813_132232
  • 20190815_084051

Das Menu der Schweine besteht je nach Alter aus der jeweiligen Getreidemischung und Heu. Auch hier gilt der Grundsatz: Keine Verfütterung von leistungsfördernden Substanzen, gentechnisch veränderten Organismen, tierischen Produkten und vorbeugenden Antibiotika. Zum Thema Antibiotika gilt: So wenig wie möglich, so viel wie nötig. Durch bauliche Anpassungen, optimieren der Betriebsabläufe, Zuchtfortschritt, Weiterentwicklung der Futterzusammensetzung, dem Einsatz von diversen Impfstoffen und nicht zuletzt mit dem Einsatz von Bioresonanz und Homöopathie konnte in den letzten Jahren der Verbrauch von Antibiotika auch auf unserem Betrieb stark gesenkt werden.